FWK-ART

FWK-ART

Defqon.1 – Weekend Festival

Defqon.1 – Weekend Festival

Die niederländische Hardstyleszene veranstaltet jährlich das Defqon.1 Festival mit abschließendem Feuerwerk am Strand von Almere (2003 bis 2011) in der niederländischen Provinz Flevoland und seit 2011 in Biddinghuizen, nahe dem Freizeitpark Walibi Holland. Defqon.1 wird seit 2003 vom Organisator und Plattenlabel Q-Dance veranstaltet.

Seit 2003 wird das Defqon.1 Festival mit seinem aufwändigen Bühnenset, Lichteffekten und Feuerwerk am Strand von Almere in der niederländischen Provinz Flevoland veranstaltet. Bis ins Jahr 2012 dauerte das Festival jeweils 12 Stunden von 11.00 bis 23.00 Uhr. Samstags gibt es eine Afterparty bis 4:00 Uhr. Bekannte DJ-Größen wie Frontliner, Wildstylez und The Prophet sowie unterschiedliche Musikrichtungen werden auf dem Defqon.1 Festival durch verschiedene Farben gekennzeichnet.

Ableger des Festivals gab es am 19. September 2009 am Internationale Regatta Centrum in Sydnay. Erstmals wird es am 12. Dezember 2015 einen Ableger der Defqon.1 in Südamerika geben. Als Austragungsort ist Santiago de Chile geplant. Die Tickets für dieses Festival sind immer schnell ausverkauft. 35.000 Tickets waren 2007 nach wenigen Stunden komplett ausverkauft. 2009 und 2010 dauerte der Ausverkauf von 50.000 Tickets lediglich 39 Minuten. 62.500 Tickets waren im Jahr 2011 innerhalb einer halben Stunde vergriffen.

Für uns Feuerwerk Fans ist der Samstag und Sonntag Interessant. Während der „Endshow“ wie es die offizielle Bezeichnung für die letzten (bis) 30 Minuten des Defqon.1 Festivals am Samstag (Video 1) und die Closing Endshow am Sonntag (rund 10 Minuten), wird zu spektakulären Szenenbildern auch einiges an Feuerwerk abgefeuert. Lichteffekte wie Laser dominieren allerdings.

Defqon.1 Festival im Internet: http://www.defqon1.nl/de/



Tags:   #   #   #   #   #   #   #


Defqon.1 – Weekend Festival
5 (100%) 1 vote

Defqon.1 – Weekend Festival



Kommentare

Kommentar verfassen