FWK-ART

FWK-ART

Makalu Fireworks, Potsdam Feuerwerkersinfonie 2017

Makalu Fireworks, Potsdam Feuerwerkersinfonie 2017

Makalu Fireworks in Potsdam – Dieses Jahr war mal wieder so ein Jahr, da war Potsdam regelrecht Pflichtprogramm. Auch wenn, jedes Jahr aufs neue die Feuerwerkersinfonie in Potsdam kein fester Termin darstellt. Nicht weil das Event schlecht ist, viel mehr weil ich nie so richtig Zeit habe dort hin zu fahren oder weil das Wetter scheiße ist.

Aber ich schaffe es trotzdem immer kurz vor knapp. Der Termin dieses Jahr stand schon eine ganze Zeit lang fest, aber dann plötzlich kam wieder eins aufs andere und naja, ich war ja nun doch da. Allerdings nur am Samstag. Wie dem auch sei, mit meinen Freunden machten wir uns zu dritt also zur Feuerwerkersinfonie nach Potsdam. Bei 29 Grad in Dresden los gefahren und bei 18 Grad und Regen in Potsdam angekommen. Wir wollten eigentlich schon wieder abhauen. Das Regenradar hat aber gezeigt, dass das Regenband nur Haarscharf an Potsdam schrammt und die Chance groß ist, dass es trocken bleibt.

Das bla bla bla vor den Feuerwerken

Wir gesellten uns also zu den anderen Fotografen und quatschten uns die Zeit tot. Paar Freunde kamen dann noch hinzu und die zeit verging noch schneller. Wir bauten all unser Gerassel auf und als es dunkel wurde, wurde es kurz hektisch. Alle Objektive beschlugen  🙄 Außer meins  😀 Dann endlich wurde das erste Feuerwerk der polnischen Firma Nakaja Art angekündigt. Wirklich schöne Nummer muss ich sagen. Leider flogen einige Feuertöpfe und Singleshots umher die das Gesamtbild etwas zerstörten.

Allerdings war es nahezu unmöglich vernünftige Fotos und Videos zu produzieren. Die Rauchentwicklung war auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit nicht zu ertragen. Auch beim zweiten Teilnehmer aus Tschechien, Makalu Fireworks, sah es nicht anders aus.

Der Gewinner der Potsdamer Feuerwerkersinfonie

Mein Favorit war von Anfang an Makalu Fireworks. Ich habe von den Jungs etwa 2015 ein Video gesehen und wusste, dass diese Leute extrem viel reißen können. Einen so kreativen Teamleader trifft man selten an. Verspielt, Detailverliebt und ein überaus hohes Maß an Symmetrie-Kenntnisse. Makalu Fireworks hat in Potsdam zur Feuerwerkersinfonie den Tagessieg und den Gesammtsieg mit nach Hause genommen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Mir haben beide Feuerwerke trotz der starken Rauchentwicklung extrem viel Spaß gemacht. Die Qualität der Feuerwerkersinfonie ist extrem gestiegen und daher zählt die Feuerwerkersinfonie in Potsdam zu einer der absoluten Pflichttermine. Hingehen lohnt sich immer und das Line-up wird Jahr für Jahr immer besser. Die Teilnehmer vom Freitag habe ich leider bis heute nicht gesehen.

Nach der Show ist vor der Show

Das Highlight des Abends war allerdings ein Pyro-Kollege, der auf dem Rasen ausgerutscht ist und sich vor den Feuerwerken eine Verletzung am Fuß zugezogen hat. 30 Minuten vor der ersten Show kamen dann die Sanitäter und kümmerten sich um den Fuß des Kollegen. Als er die Sanis dann überreden konnte, ihn nicht vor den Feuerwerken weg zu tragen, kamen sie eben nach den Shows. Ein echt harter Kerl  😀

Das Ende vom Lied war, dass wir unseren verletzten mit dem Auto in ein Krankenhaus nach Berlin brachten. Dort haben wir ihm 4 Stunden bei der Untersuchung beigestanden als er dann nach dem Röntgen noch Krücken „for free“ bekommen hatte und entlassen wurde. Also rein ins Auto mit dem verletzten und erst einmal Nachts um 3 zu McDonalds. Nach dem Essen fuhren wir ihn noch nach Hause. Wir waren dann um 6 Uhr in Dresden angekommen. 

An dieser Stelle, beste Grüße, Sven. Nicht noch mal bitte  😛 



Tags:   #   #   #   #   #   #   #   #


Makalu Fireworks, Potsdam Feuerwerkersinfonie 2017
5 (100%) 1 vote

Makalu Fireworks, Potsdam Feuerwerkersinfonie 2017



Kommentare

Kommentar verfassen